Windows 7 Bootcamp Installation mit Virtual Box nutzen

bootcampvirtualbox

Seit dem es Intel Macs gibt, werden wohl auch sehr viele Windows auf ihrem Mac installiert haben, sei es um Webseiten/Sorftware oder sonstiges unter Windows zu testen oder um mal ein Ründchen zu zocken. Bisher war es nur mit VM Fusion oder Parallels möglich die schon vorhandene Bootcamp Installation als Image für eine Virtuelle Maschine zu nutzen. Nun kann diese auch die kostenlose Alternative VirtualBox.

Anil Dash erklärt in einem Tutorial was man machen muss.
  • Vorraussetzung ist natürlich dass eine Bootcamp Installation von Windows 7 vorhanden ist. Falls nicht muss man natürlich erst einmal Windows 7 unter Bootcamp installieren. Ich selbe habe Windows 7 Professional (64bit).
  • Nun läd man sich die aktuelle Version von VirtualBox und installiert diese auf seinem Mac.
  • Als nächstes öffnet man das Festplatten-Dienstprogramm, und wirft die Bootcamp Partion aus.festplatteauswerfen
  • Nun öffnet man das Terminal und gibt dort folgende Zeilen ein
      • sudo chmod 777 /dev/disk0s3    (dann mit seinem Systempasswort bestätigen)
      • sudo VBoxManage internalcommands createrawvmdk -rawdisk /dev/disk0 -filename win7raw.vmdk -partitions 3
      • sudo chown deinbenutzername win7raw.vmdk win7raw-pt.vmdk
  • Man startet VirtualBox und erstellt eine neue Virtuelle Maschine, und nimmt als Festplatte ein schon vorhandenes Image, welches die Datei win7raw.vmdk ist die sich im Benutzerverzeichnis befindet.festplatte
  • Die virtuelle Maschine ist nun startklar, beim ersten Start werden zwar noch einige Treiber installiert, aber sonst läuft alles wie gehabt.

Man kann also nun auf seine schon vorhandene Windows 7 Installation über die Virtuelle Maschine zugreifen und brauch nicht extra eine zweite Windows Installation nur hierfür.

  1. Servus,
    schönes tutorial! Nur leider klappt es bei mir so nicht. Ich habe Via Bootcamp Win7 (32) installiert und das läuft auch alles sauber. Nun habe ich probiert, über dein tutorial die Bootcamp.Partition in Virtualbox zu integrieren und darüber zu starten.
    Der erste Befehl im Terminal wird noch geschluckt…
    Aber dann bekomme ich bei der zweiten Eingabe diesen Fehler:

    VBoxManage internalcommands createrawvmdk -rawdisk /dev/disk0 -filename win7raw.vmdk -partitions 3
    VirtualBox Command Line Management Interface Version 3.0.10
    (C) 2005-2009 Sun Microsystems, Inc.
    All rights reserved.

    Error opening the raw disk ‚/dev/disk0‘: VERR_ACCESS_DENIED
    The raw disk vmdk file was not created

    Bei der dritten Eingabe sagt er mir dann:
    chown: win7raw.vmdk: No such file or directory
    chown: win7raw-pt.vmdk: No such file or directory

    Hilfe!
    johnny

  2. bei:
    sudo chown deinbenutzername win7raw.vmdk win7raw-pt.vmdk

    musst du auch deinen Benutzernamen eintragen, das könnte es sein.

  3. Ich habe das gleiche Problem und den Benutzernamen ersetzt…

  4. hotspot2000

    Also, ich habe sudo VBoxManage internalcommands createrawvmdk -rawdisk /dev/disk0 -filename win7raw.vmdk -partitions 3 eingeben und es hat wunderbar funktioniert. Allerdings kann ich die Datei nicht in VirtualBox importieren (VERR_ACCESS_DENIED).

  5. Habe die commands mal angepasst, nun sollte alles wieder funktionieren.

  6. Also, klappt alles ganz prima. Leider will VirtualBox das aber nicht so sehen. Beim einbinden der Daten win7raw.vmdk bekomme ich immer die Fehlermeldung „Verr_Not_Supported“. Da weiß ich nicht weiter.

  7. Pingback: phaq » Blog Archive » Sharing Windows 7 between Boot Camp and VirtualBox

  8. Moin moin

    nur mal so als Frage am Rande geht das denn auch mit einem Windows XP oder muss es unbedingt WIndows 7 sein.

    Ich bekomme nämlich die Meldung das Windows nicht gestartet werden kann weil „da ein Festplattenkonfiguratinsproblem“ vorlag ?

    Gruß Posi

  9. Hallo
    Ich hätte da eine Frage, ich habe win 7 auf der Virtualbox. Läuft nicht wirklich gut könnte jetzt man der umgekehrten weg machen? Von Virtualbox nach bootcamp?

    Schöne Grüsse

Leave A Comment?